Logo

Praxiskonzept

In der Homöopathie gehen wir davon aus, dass ein Mensch krank wird, wenn seine Lebenskraft geschwächt ist.

Ziel einer Behandlung soll sein, die individuellen Selbstheilungskräfte zu aktivieren, damit die Symptome der Krankheit überwunden werden können.

Ich sehe meine Aufgabe als Homöopathin darin, einen Menschen bei dem Prozess des Gesundwerdens zu begleiten und zu unterstützen.

Dabei ist es mir wichtig den betreffenden Menschen ganz zu verstehen, dazu gehören biographische, körperliche, seelische, soziale und geistige Aspekte seiner Identität.

Meine schulmedizinische Ausbildung ist mir besonders im Hinblick auf Diagnostik und bei der Beurteilung von Grenzfällen, die eine schulmedizinische Behandlung erfordern, von Nutzen.